Endlich entspannen - nutze die Kraft deiner Stimme

Endlich entspannen – nutze die Kraft deiner Stimme

Vielleicht bemerkst du es während dem ganzen Stress und der Hektik in deinem Job gar nicht. Möglicherweise ignorierst du die Zeichen mittlerweile auch einfach schon sehr gut.
Aber wenn du zur Abwechslung mal wieder deine Aufmerksamkeit auf deinen eigenen Körper lenkst, fällt es dir womöglich auf. Was ich meine?

Dein Rücken schmerzt. Dein Bauch ist eventuell verkrampft. Deine Atmung ist vielleicht angespannt.

Wenn du das jetzt erkennst oder diesen unangenehmen und oft schmerzhaften Zustand schon länger mit dir herum schleppst und nicht weißt, wie du wieder zu mehr Wohlbefinden zurückfinden sollst, hab ich jetzt die perfekte Übung für dich.

Sie verhilft dir zu mehr Entspannung, baut deinen inneren Druck ab und dein Selbstbewusstsein auf. Perfekt, oder?

Permanenter Stress, enge Deadlines und ständige Hektik führen mitunter dazu, dass sich dein gesamter Körper, über längere Zeit hinweg, verspannt. Den Druck im Außen, spiegelt dein Körper oft durch innere Anspannung und ein Beklemmungsgefühl wider. Das ist auch messbar – der Körpertonus erhöht sich.

Dabei spielt insbesondere der Atem und deine Atmung eine wesentliche Rolle. Wenn du aufgrund von ständiger Unruhe im Außen nur sehr flach, unregelmäßig und gepresst atmest, hat das langfristig unangenehme Auswirkungen auf deinen gesamten Körper, dein allgemeines Wohlbefinden und letztendlich deine Ausstrahlung.

{

"Der Atem ist ein Alleskönner – fast könnte man sagen, mit dem tiefen Atem geht alles, und ohne ihn geht nichts."

Quelle: Trias

Ein tiefer, langsamer und fließender Atem hingegen entspannt, macht glücklicher, holt gute Laune in dein Leben und fördert deine Konzentration.

Atmung und Stimme – Spiegel deiner Persönlichkeit

Darüber hinaus ist dein Atem im Stande Töne zu machen. Er trägt deine Stimme.
In deiner Stimme spiegelt sich auch deine Stimmung wider. Sie ist ein Spiegel deiner Persönlichkeit und deiner Selbstsicherheit.

Gezielte Atemtechniken führen zu

  • einer aufrechteren Haltung,
  • lockern deine Muskulatur,
  • tragen daher zu deiner Entspannung sowie
  • Flexibilität (auch geistig) bei und
  • verhelfen dir dazu deine Lebensgeister wieder zu mobilisieren.

Dadurch strahlst du mehr Offenheit, Vitalität und Lebensfreude aus. Und dein Selbstbewusstsein wird obendrein gestärkt.

Deine Stimme wird dadurch gefestigt und präsenter. Dies kommt dir wiederum bei Präsentationen, Vorträgen, geschäftlichen Treffen oder Bewerbungsgesprächen zu gute. Du wirst dadurch selbstsicherer – Stress und Druck haben daher von vornherein weniger Chance dich aus der Bahn zu werfen.

Die Kraft deiner Stimme

Tönen – für mehr Entspannung und Selbstsicherheit

Damit auch du von all den Vorteilen profitieren kannst, möchte ich dir eine Atemübung vorstellen, die ich erst vor kurzem selbst ausprobiert habe und die obendrein richtig viel Spaß macht. Vielleicht hast du ja auch mal die Möglichkeit, sie mit anderen Menschen gemeinsam durchzuführen ;-).

Die Übung nennt sich Tönen.

Beim Tönen atmet man kräftig ein und erzeugt mit der Ausatmung einen Ton (Vokale).
Dabei spielt dein Zwerchfell eine ganz wichtige Rolle. Das Zwerchfell ist nämlich dein wichtigster Atemmuskel.

Je mehr das Zwerchfell zum Einsatz kommt, je freier der Atem fließen kann und je ausgewogener und lockerer deine Haltung ist, desto mehr Resonanzräume werden in deinem Körper aktiviert und desto klarer und fester hört sich deine Stimme an.

Das Tönen von Vokalen kann dich dabei unterstützen, dem wichtigsten Atemmuskel wieder mehr Bewegungsspielraum zu geben. Dies wiederum führt dazu, dass sich nicht nur das Zwerchfell, sondern dein ganzer Körper und im Besonderen deine Schultern, dein Kiefer sowie das Becken und der Beckenboden entspannt.

Tönen verlängert die Ausatmung, weil die Atemluft gebremst durch Kehlkopf und Stimmritze strömt. Je intensiver du ausatmest, umso besser kann sich deine Lunge leeren und ist dann bereit, frischen Sauerstoff aufzunehmen.

Schon 10 bis 15 Minuten tönen reicht um das Herz-Kreislauf-System in Schwung zu bringen.

Die Vokale und ihre Wirkung

UDas U hat seinen Ursprung im Unterbauch, es wirkt erdend.
ÖDas Ö sitzt in der Kehle und wirkt stimmungsaufhellend.
ÜDurch das Tönen des Ü spürt man einen Strom von oben nach unten und von unten nach oben, denn es sitzt als Röhre an der Innenseite der Wirbelsäule.
ODas O befindet sich in der Mitte des Körpers und wirkt zentrierend.
EDas E entfaltet sich aus der Körpermitte heraus ellipsenförmig nach außen und verbindet uns mit der Außenwelt.
IDas I befindet sich im oberen Schultergürtel sowie im Hals-Kopf-Bereich und macht wach und aufnahmefähig.
ÄDas Ä entspricht dem Inneren der Rumpfwände und stärkt körperlich.
A-RaumDer A-Raum umfasst den ganzen Körper im Abstand von etwa 30 Zentimetern – vorne, hinten, an den Seiten, über dem Kopf und unter den Füßen. Das A stärkt und erfrischt und schafft eine Verbindung zu eigenen und äußeren Kräften.

aus “Ich-Kraft” von Daniela Zeller
 

Wie’s funktioniert?

Tönen ist ganz einfach. Du musst dafür kein Gesangstalent oder feines Gehör mitbringen.

Ganz im Gegenteil. Sei du selbst und habe keine Angst vor der Kraft deiner eigenen Stimme. Töne möglichst intensiv und kräftig!

  1. Die Übungen kannst du im Stehen, aber auch aufrecht sitzend auf einem Sessel oder Sitzkissen ausführen.
  2. Bei der Einatmung hebst du beide Arme vor dir nach oben.
  3. Mit der Ausatmung tönst du zB das “uuuuuuuu” und senkst deine Arme langsam wieder.
  4. Achte darauf, dass Atem, Tönen und Bewegung etwa gleich lang sind.
  5. Atme für einen Durchgang auf diese Weise ein und aus und töne dabei immer einen anderen der oben beschriebenen 8 Vokale. Die Reihenfolge ist dabei unerheblich.
  6. Du kannst je nach Lust und Laune einen Durchgang (= 8 Vokale) 2 oder 3x wiederholen.
    Hauptsache du entspannst, genießt und es zaubert dir ein Lächeln auf die Lippen :-).

Probier’s doch gleich mal aus! Und lass dich positiv überraschen

Du hast es schon mal versucht oder gute Erfahrungen mit einer ähnlichen Übung gemacht? Ich bin auf dein Feedback gespannt.

Nutze die Kraft deiner Stimme – für einen neuen Rahmen . ein neues Ich

♥-lich

Manuela

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich. Details in der Datenschutzerklärung.

Kommentare

0 Kommentare

Neuer RahmeN . Neues IcH

Du möchtest deine beruflichen Ziele verwirklichen?